Home
Über HellasWine
Kontakt
Impressum
Datum | 20.10.2017    
 
 HOME
 
 HellasWine
 
 HellasFood
 
 HellasFeta
   
   Rezepte
   Philosophie
   Kontakt

 

   
HellasWine
als Startseite?
 

 

 



 
>> Allgemeine Geschäftsbedingungen    
 

1. Gültigkeit

1.1. Die Leistungen werden ausschließlich auf der Grundlage dieser Geschäftsbedingungen ausgeführt.
hellas wine.com ist ein Internet-Portal von AlfaWerbung.de, Lederstrasse 102, 72764 Reutlingen.

1.2. Für alle Rechtsgeschäfte mit hellas-wine.com sind diese AGB maßgebend. Mit Erteilung eines Auftrags erkennt der Auftraggeber die ausschließliche Gültigkeit unserer Bestimmungen an. Änderungen müssen schriftlich vereinbart werden.

2. Vertragsabschluß

2.1. Angebote sind stets freibleibend. Aufträge werden mit einer schriftlichen Auftragsbestätigung per Brief oder Fax zu den Bedingungen dieser AGB vom hellas-wine.com angenommen.

2.2. Mit dem Erscheinen der ersten Anzeige tritt die Laufzeit eines Auftrages in Kraft.

2.3. hellas-wine.com akzeptiert Anzeigenaufträge unter der Annahme, dass der Inhalt der Anzeige nicht gegen geltendes Recht verstößt und Rechte Dritter nicht verletzt werden.
hellas-wine.com akzeptiert Anzeigenaufträge unter der Annahme, dass der Inhalt der Anzeige nicht gegen geltendes Recht verstößt und Rechte Dritter nicht verletzt werden

2.4. Ist keine feste Laufzeit für einen Auftrag vereinbart, gilt eine Laufzeit von 12 Monaten.

2.5. Eine Anzeige, die nicht als solche erkennbar ist, kann von hellas-wine.com mit dem Wort "Anzeige" gekennzeichnet werden.

3. Verbindlichkeit von Bestellungen

Nach einer Auftragserteilung an hellas-wine.com per Bestellformular, telefonisch oder per E-Mail, bekommt der Auftraggeber vom Auftragnehmer eine Bestätigung übermittelt. Diese Bestätigung muss der Auftraggeber auf Inhalt und Richtigkeit prüfen. Anschließend unterschrieben und wenn vorhanden mit Firmenstempel versehen an unsere Anschrift per Brief oder Fax einsenden. Mit Zusendung der schriftlichen Auftragsbestätigung durch den Auftraggeber wird die Bestellung verbindlich. Für die Dienstleistungen von hellas-wine.com ist der vereinbarte Preis vor Auftragsbeginn zu entrichten.

4. Terminaufträge

Aufträge, die zu einem bestimmten Termin bearbeitet werden sollen, sind grundsätzlich schriftlich festzuhalten und zu bestätigen.

5. Abwicklung

5.1. Nach Eingang der schriftlichen Auftragsbestätigung vom Auftraggeber und dem Erhalt des vereinbarten Preises nimmt hellas-wine.com die Arbeit an dem erteilten Auftrag auf. Innerhalb von maximal 7 Arbeitstagen wird ein Musterentwurf angefertigt. Dieser Entwurf ist durch einen deutlich sichtbaren "MUSTER"- Schriftzug gekennzeichnet.

5.2. Jeder Entwurf wird dem Auftraggeber zur Prüfung und Abnahme per E-Mail übermittelt.

5.3. Der Auftraggeber hat das Recht, nach Erhalt des ersten Entwurfs, eine einmalige Änderung/ Nachbesserung zu verlangen. Diese muss der Auftraggeber nach max. 5 Werktagen veranlasst haben, ansonsten gilt das von hellas-wine.com erstellte Muster als abgenommen. Darüber hinausführende Änderungswünsche werden nach Zusatzaufwand auf Stundensatzbasis (66 Euro netto) abgerechnet und müssen in schriftlicher Form erfolgen.

5.4.Der Ausschluß von Mitbewerbern ist nicht möglich.

6. Pflichten und Obliegenheiten des Auftraggebers

6.1. Der Auftraggeber versichert gegenüber hellas-wine.com, dass sämtliche, zur Verfügung gestellten Inhalte frei benutzt und bearbeitet werden können. Der Auftraggeber versichert insbesondere, dass er über alle erforderlichen urheberrechtlichen Nutzungsrechte verfügt.

6.2. Etwaige Ansprüche wegen Urheberrechts- und Copyright-Verletzungen gehen voll zu Lasten des Auftraggebers. Die Verantwortung für eventuelle Textinhalte oder sonstige Veröffentlichungen trägt allein der Auftraggeber.

6.3. Der Auftraggeber stellt hellas-wine.com von sämtlichen Ansprüchen Dritter frei, die auf den vom Auftraggeber zur Verfügung gestellten Inhalte beruhen. Er trägt die Kosten für eine eventuelle Rechtsverfolgung.

7. Urheberrecht und Nutzungsrechte

7.1. Jeder erteilte Auftrag stellt einen Urheberwerkvertrag dar, der auf die Einräumung von Nutzungsrechten an den Werkleistungen gerichtet ist.

7.2. Alle von hellas-wine.com erstellte Daten unterliegen dem Urheberrechtsgesetz. Damit stehen hellas-wine.com insbesondere die urheberrechtlichen Ansprüche des UrhG zu.

7.3. Die erstellten Daten und Entwürfe dürfen ohne ausdrückliche Einwilligung von hellas-wine.com weder im Original noch als Reproduktion verändert, kopiert oder verwendet werden. Jegliche Nachahmung ist unzulässig. Ein Verstoß gegen das UrhG berechtigt hellas-wine.com, eine Vertragsstrafe in doppelter Höhe der vereinbarten Vergütung zu erheben.

7.4. hellas-wine.com überträgt nach der Abnahme und der vollständigen Bezahlung die Nutzungsrechte an den Auftraggeber. Eigentumsrechte werden nicht übertragen.



7.5. Die für die Gestaltung eingesetzter Stilelemente sowie Grafiken, Fotos, Cliparts, Avatare
usw. werden überwiegend aus dem Archiv von hellas-wine.com entnommen. Wir behalten uns das Recht auf eine mehrfache Verwendung ausdrücklich vor. Hieraus können keinerlei Ansprüche gegenüber hellas-wine.com erhoben werden. Soll für einen Auftrag ausschließlich exklusives Material verwendet werden, erhebt hellas-wine.com eine entsprechende Lizenzgebühr.

7.6. Die von hellas-wine.com erstellten und durch "MUSTER" gekennzeichneten Entwürfe dienen dem Auftraggeber ausschließlich zur Anschauung und Prüfung und dürfen nur zu diesem Zweck der verwendet werden. Eine Nutzung in anderer Form ist ausdrücklich untersagt. Werden die Muster dennoch ohne Erwerb eines Nutzungsrechts verwendet, erhebt hellas-wine.com Schadenersatz in Höhe des doppelten Angebotpreises.

8. Vergütung

Die Vergütung für die erbrachten Designleistungen sowie die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt auf Grundlage der online veröffentlichten Preisliste oder auf ein schriftliches Angebot von hellas-wine.com.

9. Zahlungsmodalitäten und Abnahme

9.1. Die vereinbarte Vergütung ist fällig mit Rechnungsstellung und nach Übersendung der Auftragsbestätigung durch den Auftraggeber. hellas-wine.com stellt noch vor erfolgter Abnahme durch den Auftraggeber eine entsprechende Rechnung aus, diese ist innerhalb 10 Tagen ohne Abzug zahlbar. Die Originalgrafik (ohne Musterkennzeichnung) wird dann nach der Musterabnahme zur Verfügung gestellt.

9.2. Der Auftraggeber ist zur Abnahme des mit "Muster" gekennzeichneten Entwurfs innerhalb einer Arbeitswoche (5 Arbeitstagen) verpflichtet. Im Rahmen des Auftrags besteht Gestaltungsfreiheit. Sofern eine Abnahme nach Mahnung durch hellas-wine.com nach maximal 10 Arbeitstagen nach Entwurfsübermittlung nicht durch den Auftraggeber erfolgt ist, gilt der Entwurf als abgenommen. Änderungen/Nachbesserungen muss der Auftraggeber spätestens 5 Werktage nach Musterabnahme veranlasst haben. Ansonsten gilt das von hellas-wine.com angefertigte Muster als abgenommen und wird in Rechnung gestellt. Eine Nichtabnahme eines Musterentwurfs, auch in Verbindung mit einem Auftragsrücktritt, entbindet den Auftraggeber nicht von seiner verbindlich erteilten Bestellung. hellas-wine.com steht ein Vergütungsanspruch für bereits geleistete Arbeiten und das Recht auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung zu.

9.3. Gerät der Auftraggeber mit der Zahlung fälliger Rechnungen in Verzug, so ist hellas-wine.com berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 10% zu erheben.

10. Gewährleistung und Haftung

10.1. hellas-wine.com führt den Auftrag mit größtmöglicher Sorgfalt aus. Vorlagen, Unterlagen, Muster und Daten(träger) werden pfleglich und vertraulich behandeln.

10.2. hellas-wine.com ist für die Inhalte, die der Auftraggeber bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist hellas-wine.com nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu prüfen.

10.3. Sollten Dritte hellas-wine.com wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten des Auftrages resultieren, verpflichtet sich der Auftraggeber, hellas-wine.com von jeder Haftung gegenüber Dritten freizustellen und die Kosten die hellas-wine.com wegen möglicher Rechtsverletzungen entstehen zu ersetzen.

10.4. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet hellas-wine.com nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (sog. Kardinalspflichten). Im Übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung von hellas-wine.com auf Vorsatz und grober Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen von hellas-wine.com gilt.

11. Schlussbestimmungen

11.1. Der Auftraggeber erklärt sich damit einverstanden, dass wir die für ihn erstellten Grafiken ggf. mit URL und Firmenname als Referenz in unseren Galerien veröffentlichen oder in sonstigen Werbemitteln als Arbeitsnachweis verwenden.

11.2. Der Auftraggeber ist damit einverstanden, dass seine uns im Rahmen der Geschäftsbeziehung zugehenden personenbezogenen Daten, in unserer EDV-Anlage gespeichert, automatisch verarbeitet und ausgewertet werden. Die Daten werden nur für interne Zwecke genutzt und nicht an Dritte weitergegeben.

11.3. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

12. Erfüllungsort, Rechtswahl und Gerichtswahl

12.1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Reutlingen, soweit der Auftraggeber Vollkaufmann ist. hellas-wine.com ist auch berechtigt, am Ort des Sitzes oder der Niederlassung des Auftraggebers zu klagen.

13. Salvatorische Klausel

Sollte eine oder mehrere dieser Bestimmungen unwirksam sein, so wird hiervon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Unwirksame Bestimmungen werden nach Möglichkeit durch solche wirksamen Bestimmungen ersetzt, die den angestrebten wirtschaftlichen Zweck weitgehend am nächsten kommen.
(Stand: Januar 2006)
QUICKFINDER
>> Portalinfo
>> Besucherprofil
>> Bannerwerbung
>> AGB
>> Preise

 
   
 
>> © 1998-2016 hellaswine.de

 
       
Jetzt aber schnell!
       

Copyright © Hellas-Wine.com 1998-2016 all rights reserved